Gepäckversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reisegep√§ckversicherung / Gep√§ckversicherung f√ľr Thailand ‚Äď √úbersicht

Bei der Planung einer Thailandreise sollte neben dem ben√∂tigten Versicherungsschutz f√ľr die Reiseteilnehmer auch an einen Versicherungsschutz f√ľr das Reisegep√§ck gedacht werden. Diesen bietet eine Reisegep√§ckversicherung, die entweder als Einzelversicherung oder als Bestandteil eines Reiseschutzpaketes abgeschlossen werden kann.

Gep√§ckversicherung f√ľr Thailand

  • muss einen weltweiten Versicherungsschutz bieten
  • Versicherungsschutz w√§hrend Hin- und R√ľckreise und f√ľr die gesamte Dauer des Aufenthaltes

Reisegep√§ckversicherung sch√ľtzt

  • bei Besch√§digung des Reisegep√§cks
  • bei Abhandenkommen des Reisegep√§cks
  • bei einigen Tarifen Einschluss spezieller Gep√§ckst√ľcke m√∂glich (Sportausr√ľstungen)

Abschlussvarianten

  • Einmalpolice f√ľr eine spezielle Reise (Reisedauer je nach Tarif unterschiedlich)
  • als Bestandteil eines Reiseschutzpaketes

Angebote vergleichen & Kosten berechnen

Eine Reisegep√§ckversicherung sollte bei keiner Reise fehlen. Vor Abschluss einer Versicherung ist ein Versicherungsvergleich sinnvoll. Unser seiteninterner Tarifrechner ermittelt die besten Reisegep√§ckversicherungen f√ľr Sie. Nach dem Vergleich kann eine Reisegep√§ckversicherung online abgeschlossen werden. Um auf den Vergleichsrechner zu gelangen, nutzen Sie bitte das blaue Feld „Zum Versicherungsvergleich“.

 

 


 

Wer eine Urlaubsreise nach Thailand antritt, ben√∂tigt den umfassenden Versicherungsschutz in mehrfacher Hinsicht. Der Reisende selbst muss sich mit einer passenden Krankenversicherung f√ľr den Krankheitsfall und f√ľr den R√ľcktransport von Thailand in sein Heimatland absichern. Beide Gegebenheiten sind √ľber die herk√∂mmliche Krankenversicherung nicht abgesichert und verursachen bei einem nicht vorhandenen Versicherungsschutz immense Kosten f√ľr den Reisenden. Doch nicht nur der Reisende selbst ben√∂tigt bei der Reise nach Thailand die passende Versicherung.

Einzelpolice oder Versicherungspaket

Auch das mitgef√ľhrte Reisegep√§ck und darin enthaltene Gegenst√§nde sollten bestm√∂glich vor Verlust, Besch√§digung und Diebstahl versichert sein. Insbesondere die landestypische Hektik und die vollgedr√§ngten M√§rkte in Thailand f√ľhren h√§ufig zum Verlust von Wertgegenst√§nden. F√ľr diesen Fall ist eine Reisegep√§ckversicherung mit einem weltweiten Geltungsbereich die passende Wahl. Eine Gep√§ckversicherung f√ľr Thailand kann √ľber anbietende Versicherungsgesellschaft als Einzelpolice oder in einem umfangreichen Reiseversicherungspaket abgeschlossen werden. Versicherungspakete enthalten anbieterabh√§ngig eine Reiser√ľcktrittsversicherung, eine weltweit g√ľltige Krankenversicherung und eine Reisegep√§ckversicherung f√ľr die gesamte Dauer der Reise nach Thailand.

Versicherungsumfang

Die Gep√§ckversicherung f√ľr Thailand wird von der Versicherungsgesellschaft f√ľr die Dauer des Aufenthaltes einschlie√ülich Hinreise und R√ľckreise angeboten. Hierbei gilt es f√ľr den Reisenden zu beachten, ob eine H√∂chstdauer f√ľr die Reise eingehalten werden muss. Versicherungsgesellschaften setzten hier zwischen 30 und 45 f√ľr die einzelne Reise kann. F√ľr einen l√§ngeren Aufenthalt bietet unter anderem die ERV auch eine Gep√§ckversicherung f√ľr Langezeitreisende an. Im Versicherungsumfang einer weltweit g√ľltigen Reisegep√§ckversicherung ist auch der Diebstahl von Gep√§ck oder enthaltenen Gegenst√§nden vor Ort enthalten. Auch die Anreise ist mit der Gep√§ckversicherung ausreichend gedeckt. Geht das Gep√§ck auf dem Transportweg verloren oder wird besch√§digt, erfolgt die im Versicherungsvertrag vereinbarte Schadensregulierung. Namenhafte Versicherungsgesellschaften stehen dem Versicherungsnehmer rund um die Uhr √ľber eine kostenfreie Notfallnummer zur Verf√ľgung. Die Reisegep√§ckversicherung tr√§gt entstehende Kosten, wenn sich der Reisende bei der Ankunft in Thailand um den Ersatz von Gegenst√§nden des pers√∂nlichen Bedarfs bem√ľhen muss. In der Versicherungsleistung sind dann notwendige Ersatzk√§ufe bis zu einer festgelegten H√∂he enthalten. Diese werden dann nach der R√ľckkehr √ľber die Schadensmeldung an die Versicherung reguliert. Der Versicherungsnehmer muss bei jeder verf√ľgbaren Gep√§ckversicherung erst einmal in Vorleistung gehen, da keine Versicherungsgesellschaft einen Vorschuss offeriert. Mitgef√ľhrtes Bargeld oder Schecks sind generell in den angebotenen Versicherungen nicht abgesichert. Gegen einen erh√∂hten Beitrag akzeptieren vereinzelte Versicherungsgesellschaften auch hier eine anteilige Deckung. Gesch√§ftsreisende k√∂nnen auf gesonderte Versicherungstarife zur√ľckgreifen, die dann auch hier eine entsprechende Leistung enthalten.

Häufig Gestellte Fragen

Welche Urlaubsformen deckt die Reisegepäckversicherung ab?

Die Leistungen aus einer Gep√§ckversicherung sind auch f√ľr ein Auslandsemester, Langzeitreisen und f√ľr die Teilnahme an Work & Travel sowie Highschoolprogrammen verf√ľgbar. Die Sachversicherung f√ľr das mitgef√ľhrte Reisegep√§ck umfasst die darin enthaltenen Gegenst√§nde des privaten Bedarfs, so dass die Reisegep√§ckversicherung meist in Verbindung mit einem Urlaub angeboten und abgeschlossen wird.

Was wird durch die Reisegepäckversicherung versichert?

Gegenst√§nde, die √ľberwiegend beruflich genutzt werden sind √ľber eine Gep√§ckversicherung nicht versichert. Zu den in der Gep√§ckversicherung abgedeckten Dingen z√§hlen alle pers√∂nlichen Sachen, die vom Reisenden mitgef√ľhrt, in der Kleidung aufbewahrt oder am K√∂rper getragen werden. Geschenke, Mitbringsel und Andenken, die im Verlauf der Reise erworben werden, sind durch die Reisegep√§ckversicherung gegen Diebstahl, Besch√§digung und Verlust abgesichert. Die Definition der im Versicherungsumfang abgedeckten Gegenst√§nde wird von der anbietenden Versicherung deutlich in den Versicherungsbedingungen festgelegt und variiert von Anbieter zu Anbieter

Braucht man eine Reisegepäckversicherung?

Befragt man Reisende, die bereits den Verlust, den Diebstahl oder die Besch√§digung des Reisegep√§cks und der darin enthaltenen Gegenst√§nde erlitten haben, lautet die √ľberwiegende Antwort ja. Ein klares Nein gilt aber in Verbindung mit der Gep√§ckversicherung, welche von Seiten der Fluggesellschaft besteht. Sich nur auf diese zu verlassen ist wenig sinnvoll. Denn diese beruht auf der Montrealer Konvention und beinhaltet nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftung bei der Bef√∂rderung von Gep√§ck der Flugreisenden. Auch f√ľr eine Zugreise ist eine Gep√§ckversicherung notwendig, da diese bei der Bef√∂rderung durch die Bahn nicht automatisch im Ticketpreis enthalten ist.

Gepäck-Versicherungen im Vergleich