Gepäckversicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Gepäckversicherung Amex

Es gibt zahlreiche Angebote zur Reisegep√§ckversicherung. Dabei kann zwischen unterschiedlichen Abschlussvarianten gew√§hlt werden. Eine Amex Reisegep√§ckversicherung ist automatisch in den Kreditkarten von American Express enthalten und muss von Karteninhabern somit nicht separat f√ľr eine Reise abgeschlossen werden.

Amex Reisegepäckversicherung

  • in der Aurum Card (f√ľr √Ėsterreich)
  • in der Platinum Card (f√ľr Deutschland)

automatischer Versicherungsschutz Aurum Card

  • maximale Versicherungsleistung 2200 Euro je Versicherungsfall
  • maximal zweimalige √úbernahme von Schadensleistungen pro Jahr
  • Reisekosten m√ľssen nicht zwangsl√§ufig mit der Kreditkarte gezahlt werden
  • zus√§tzlich zur Reisegep√§ckversicherung: Reisekrankenversicherung, Notfallkostenversicherung

automatischer Versicherungsschutz Platinum Card

  • Versicherungsschutz f√ľr Karteninhaber, Familienangeh√∂rige, Inhaber einer Zusatzkarte
  • Zahlung der Reise muss nicht mit der Kreditkarte erfolgen
  • maximale Versicherungssumme im Schadenfall 3000 Euro
  • keine j√§hrliche H√∂chstleistung

Angebote vergleichen & Kosten berechnen

Es gibt zahlreiche Angebote zur Reisegep√§ckversicherung. Ein Versicherungsvergleich mit unserem Vergleichsrechner vereinfacht die Auswahl des besten Angebotes. Durch einen Klick auf das blaue Feld „Zum Versicherungsvergleich“ gelangen Sie auf den Tarifrechner. Nach der Ermittlung der besten Reisegep√§ckversicherungen kann eine Onlinepolice abgeschlossen werden.

 

 


 

Wer seine Kreditkarte bei American Express beantragt, hat die Wahl zwischen verschiedenen Kartentypen. Die Beantragung der Kreditkarte von American Express ist sowohl f√ľr deutsche Staatsb√ľrger, als auch f√ľr √∂sterreichische Staatsangeh√∂rige m√∂glich. F√ľr jeden Karteninhaber gilt ein umfangreicher Versicherungsschutz. Bei jeder von American Express ausgestellten Kreditkarte ist die Amex Reisegep√§ckversicherung im Versicherungsumfang enthalten. Eine Amex Gep√§ckversicherung ist f√ľr Inhaber der Platinumcard ebenso verf√ľgbar wie f√ľr Inhaber der American Express Aurum Card. Das Versicherungspaket, welches auch die Amex Gep√§ckversicherung beinhaltet bietet Kreditkarteninhabern einen umfassenden Versicherungsschutz. Insbesondere auf Reisen. Dabei ist der Versicherungsschutz unabh√§ngig vom Einsatz der Kreditkarte vorhanden. Die Reise muss also nicht mit der American Express Karte bezahlt worden sein, um die m√∂gliche Versicherungsleistung der Amex Gep√§ckversicherung in Anspruch nehmen zu k√∂nnen.

Die Aurum Card

F√ľr √∂sterreichische Staatsb√ľrger bietet American Express die Aurum Card an. Diese bietet einen grundlegenden Versicherungsschutz, in welchem auch die Amex Reisegep√§ckversicherung enthalten ist. Zus√§tzlich zur Amex Gep√§ckversicherung ist auch eine Auslandsreisekrankenversicherung im Versicherungsschutz enthalten. Auch eine Notfallkostenversicherung ist im Amexversicherungspaket integriert, so dass auch ein R√ľcktransport aus dem Ausland f√ľr den Kreditkarteninhaber abgesichert ist. Die Versicherungsleistung der Amex Reisegep√§ckversicherung erfolgt f√ľr abhanden gekommenes Gep√§ck. Die Besch√§digung von Gep√§ck und von im Gep√§ck enthaltenen Gegenst√§nden ist nicht √ľber die Amex Reisegep√§ckversicherung abgedeckt. Die maximale Versicherungsleistung liegt bei 2.200‚ā¨ f√ľr jede einzelne Reise. Innerhalb eines Jahres wird im H√∂chstfall eine zweimalige Schadensregulierung von der Amex Gep√§ckversicherung durchgef√ľhrt. Die maximale Versicherungsleistung f√ľr ein Jahr liegt bei 4.400‚ā¨. H√∂here Anspr√ľche k√∂nnen vom Karteninhaber nicht an die Versicherung gestellt werden.

Die Platinum Card

Inhaber der Platinum Card von American Express k√∂nnen die Versicherungsleistungen f√ľr sich selbst und f√ľr Familienmitglieder in Anspruch nehmen. Auch f√ľr Inhaber der Zusatzkarte gilt der umfassende Versicherungsschutz. Um die Versicherungsleistung der Platinum Card in Anspruch nehmen zu k√∂nnen, ist die Zahlung mit der Kreditkarte keine Vorgabe. Der Versicherungsschutz ist unabh√§ngig vom Einsatz der Platinum Card vorhanden und weltweit g√ľltig. Die Amex Gep√§ckversicherung deckt einen Schaden von bis zu 3.000‚ā¨. Die H√∂he der m√∂glichen Versicherungsleistung gilt f√ľr jede angetretene Reise. Im Gegensatz zur Aurum Card ist keine j√§hrliche H√∂chstleistung festgelegt. Die Amex Reisegep√§ckversicherung deckt alle Anspr√ľche, die aus besch√§digtem, verlorenem oder vollst√§ndig zerst√∂rtem Gep√§ck entstehen. Neben der Amex Reisegep√§ckversicherung umfasst das Versicherungspaket f√ľr Platinum Card Inhaber auch eine Auslandsreisekrankenversicherung, eine Reisestornoversicherung und eine Reiseabbruchsversicherung.

Häufig Gestellte Fragen

Welche Urlaubsformen deckt die Reisegepäckversicherung ab?

Die Leistungen aus einer Gep√§ckversicherung sind auch f√ľr ein Auslandsemester, Langzeitreisen und f√ľr die Teilnahme an Work & Travel sowie Highschoolprogrammen verf√ľgbar. Die Sachversicherung f√ľr das mitgef√ľhrte Reisegep√§ck umfasst die darin enthaltenen Gegenst√§nde des privaten Bedarfs, so dass die Reisegep√§ckversicherung meist in Verbindung mit einem Urlaub angeboten und abgeschlossen wird.

Was wird durch die Reisegepäckversicherung versichert?

Gegenst√§nde, die √ľberwiegend beruflich genutzt werden sind √ľber eine Gep√§ckversicherung nicht versichert. Zu den in der Gep√§ckversicherung abgedeckten Dingen z√§hlen alle pers√∂nlichen Sachen, die vom Reisenden mitgef√ľhrt, in der Kleidung aufbewahrt oder am K√∂rper getragen werden. Geschenke, Mitbringsel und Andenken, die im Verlauf der Reise erworben werden, sind durch die Reisegep√§ckversicherung gegen Diebstahl, Besch√§digung und Verlust abgesichert. Die Definition der im Versicherungsumfang abgedeckten Gegenst√§nde wird von der anbietenden Versicherung deutlich in den Versicherungsbedingungen festgelegt und variiert von Anbieter zu Anbieter

Braucht man eine Reisegepäckversicherung?

Befragt man Reisende, die bereits den Verlust, den Diebstahl oder die Besch√§digung des Reisegep√§cks und der darin enthaltenen Gegenst√§nde erlitten haben, lautet die √ľberwiegende Antwort ja. Ein klares Nein gilt aber in Verbindung mit der Gep√§ckversicherung, welche von Seiten der Fluggesellschaft besteht. Sich nur auf diese zu verlassen ist wenig sinnvoll. Denn diese beruht auf der Montrealer Konvention und beinhaltet nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftung bei der Bef√∂rderung von Gep√§ck der Flugreisenden. Auch f√ľr eine Zugreise ist eine Gep√§ckversicherung notwendig, da diese bei der Bef√∂rderung durch die Bahn nicht automatisch im Ticketpreis enthalten ist.

Gepäck-Versicherungen im Vergleich